Bild: Michael Meurer, Bistum Essen
Die Mitglieder unserer Pfarrei sind herzlich eingeladen zur Kirchenvorstandswahl, die am 17./18. November 2018 stattfindet. In unserer Pfarrei werden acht Mitglieder des KV neu zu wählen sein; Informationen zu den insgesamt 16 Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie auf der Vorschlagsliste sowie der Ergänzungsliste, die im Schaukasten aushängen. Wahlberechtigt sind zur KV-Wahl alle, die zur Wahl mindestens 18 Jahre alt sind und seit mindestens einem Jahr ihren Hauptwohnsitz auf Pfarreigebiet haben. Die Wahllokale werden an folgenden Orten und zu folgenden Zeiten geöffnet sein:
St. Franziskus: hinten in der Kirche am Sa., 18-20 Uhr (außer Messzeit 18.30-ca. 19.30 Uhr) und am So., 12.30-13.30 Uhr
Hl. Familie: hinten in der Kirche am So., 9-11.30 Uhr (außer Messzeit 10-ca. 11 Uhr)
Liebfrauen: im Gemeindeheim am Sa., 16.30-19 Uhr (außer Messzeit 17-ca. 18 Uhr) und am So., 11-13.30 Uhr (außer Messzeit 11.30-ca. 12.30 Uhr) sowie im KH, bei der Kapelle am So, 9.30-10 Uhr
St. Engelbert: im Gemeindeheim am So., 9-12 Uhr (außer Messzeit ca. 10-ca. 11 Uhr)
St. Johannes: hinten in den Kirche am Sa., 18-20 Uhr (außer Messzeit 18.30-ca. 19.30 Uhr) und am So., 10.45-13 Uhr (außer Messzeit 11.30-ca. 12.30 Uhr)
St. Martin: im Gemeindeheim am So., 9.30-11.30 Uhr (außer Messzeit 10-ca. 11 Uhr)
St. Paulus: im Gemeindeheim am So., 12-13.30 Uhr
Zum Thema Briefwahl: Anders als bei den Gemeinderatswahlen ist bei der KV-Wahl eine Wahl nur in dem Wahllokal möglich, das zur eigenen Wohnortgemeinde gehört. Eine Umtragung in der Wählerliste z.B. in die Gemeinde, wo man sich engagiert, ist nicht vorgesehen. In diesem Fall wäre jedoch möglich, Briefwahl zu beantragen.
Briefwahl ist ebenso nötig bei Personen, die im Meldewesen einen Sperrvermerk haben und deshalb nicht auf der Wählerliste erscheinen. Anträge auf Briefwahlunterlagen können bis Mittwoch, 14.11.2018 gestellt werden. Das Antragsformular ist in der Verwaltung oder in den Gemeindebüros erhältlich.