Die katholische Bücherei lädt am Freitag, 20. Oktober um 19.00 Uhr zu einer Autorenlesung mit Arne Dessaul in den Gemeindesaal ein.
Arne Dessaul wurde 1964 in Wolfenbüttel geboren und wuchs in Winnigstedt auf. 1984 machte er in Wolfenbüttel sein Abitur. Es folgten Bundeswehr und eine kaufmännische Ausbildung. 1989 zog Arne Dessaul nach Bochum, um an der Ruhr-Universität Publizistik und Kommunikationswissenschaft zu studieren. Während des Studiums fing er an, als Journalist zu arbeiten. Seit 1992 schreibt er für Magazine und Tageszeitungen. Außerdem arbeitet er seit 1994 im Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Uni; dort ist er u.a. verantwortlich für die Universitätszeitung Rubens. Seit 1999 ist Arne Dessaul verheiratet, er hat zwei Töchter und wohnt in Bochum. »Bauernjäger« ist sein zweiter Roman.
Arne Dessaul liest aus seinem Buch „Bauernjäger“, ein Krimi aus der Provinz, vor. Der Eintritt ist frei.